Schlagwort-Archive: Veranstaltungen

Retrospektive zu #IOeG2016

Zurück aus Wien, schaue ich derart zufrieden auf die Jahrestagung des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung zurück wie bisher auf kaum keine Konferenz. Das begann bei dem ausgezeichneten Rahmen, den die überaus zuvorkommenden Gastgeber gezimmert hatten. Umso besser konnte man sich vom kurzatmigen Diskurs der Archivpraxis zurücklehnen und Grundsätzliches einmal grundsätzlich betrachten. Ich beschränke mich hier auf Aktenkundliches im engeren Sinne, obwohl der Ertrag der Tagung weit darüber hinausging.

Retrospektive zu #IOeG2016 weiterlesen

#IOeg2016: Die Aktenkunde-Sektion rückt näher

Am 9. November beginnt die Jahrestagung des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung mit einer Sektion zur Akten- und Archivalienkunde. Thomas Stockinger hat heute auf Twitter durchgegeben, dass alle vier Abstracts nunmehr im BIÖG online sind:

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die Sektion wie auf die ganze Tagung: Das Oberthema ist mehr als wichtig, die Sektionen sind vielfältig – und im Abendprogramm gibt es Rollerball. Genau das Richtige nach zwei Tagen Archivwissenschaft?

Moderne Aktenkunde in Sicht

Dass ich den letzten sechs Wochen an dieser Stelle nichts veröffentlicht habe, lag an der Vorbereitung für einen Workshop an der Archivschule in Marburg, der am 9. und 10. Mai schließlich stattfand. Dieser Workshop diente dem Austausch über Grundfragen der Aktenkunde zeitgenössischer Unterlagen und ganz konkret der Vorbereitung einer Aufsatzsammlung, die im Herbst 2016 erscheinen soll:

Moderne Aktenkunde

Moderne Aktenkunde in Sicht weiterlesen